Tansania – Teil einer 6-monatigen Reise durch den Mittleren Osten und Afrika

Zanzibar

Lassen Sie mich zunächst einmal die Szenerie beschreiben, die ich über den Rand meines Laptops erkennen kann: Da ist ein Strand, türkis-grünes Wasser mit tiefen Blautönen und weit entfernt am Horizont ein Fitzelchen Weiß, das auf eine Insel mit makellosem weißen Sandstrand hindeutet. Es ist der hellste Sand, den ich je gesehen habe. Dort liegen 20m zwischen meinen Füßen und dem Wasser, und wenn ich keine Sonnenbrille getragen hätte, wäre ich wahrscheinlich von der unglaublichen Helligkeit des Sandes geblendet worden.

Wir sprechen gerade über den sagenumwobenen Kendwa Beach, der sich an der nördlichen Spitze von Zanzibar Island befindet. Vielleicht einer der schönsten Strände Afrikas.

Alles in allem haben wir den heißen Sonnenschein, den kühlen Mango-Saft und die Brise, die über unsere Gesichter und die Palmen strich, sehr genossen. Natürlich haben wir auch einige Male die Gelegenheit genutzt um in das magisch grünliche Wasser zu hüpfen und uns abzukühlen. Ab und an saßen wir auch einfach nur relaxt in unserem Bungalow, mit dem Gesicht zum Ozean und den Gedanken bei dem Doppelbett, welches bei unserer Ankunft über und über mit tropischen Blumen geschmückt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.