Usbekistan / Turkmenistan

Oasenstädte der Seidenstraße: 15 Tage Kulturrundreise

Karte wird geladen - bitte warten...

Usbekistan/Turkmenistan 38.969719, 59.556278 Turkmenistan (Routenplaner)

Viele Legenden ranken sich um die längste Handelsroute der Menschheitsgeschichte. Auf ihr wurden tonnenweise Seide und andere Güter transportiert, riskanter Schmuggel betrieben und gleichzeitig Religionen, Sitten, Bräuche und Kulturgut verbreitet. Während der sowjetischen Zeit schlummerten die prächtigen Kulturdenkmäler vor sich hin, doch seit Perestroika und Glasnost blühen Usbekistan und Turkmenistan wieder auf und die alte Handelsroute wird neu belebt. Sie besuchen die altehrwürdige Wüstenstadt Chiwa, deren Altstadt ein einziges großes Freilichtmuseum ist. Sie folgen einer der Routen der Seidenstraße, auf der vor langer Zeit Karawanen dahin zogen und besuchen den geheimnisvollen brennenden Gaskrater von Darvaza. In Aschgabat wird Sie dagegen auch das moderne Leben faszinieren. Während Ihrer weiteren Entdeckungsreise widmen Sie sich in Samarkand und Buchara den großartigen architektonischen Meisterwerken von Timur dem Großen. Sie bummeln durch die engen Gassen und genießen orientalische Atmosphäre. In der grüne Oase Sharisabz begegnen Ihnen die Spuren der Dynastie von Tamerlan. Jederzeit besteht die Möglichkeit zum direkten Kontakt mit der Bevölkerung, der Sie auf Augenhöhe begegnen.

 

Höhepunkte:

  • Mittelasiatische Hochkultur entlang der Seidenstraße
  • Taschkent – Hauptstadt Zentralasiens
  • Das 2500 Jahre alte Chiwa mit seiner historischen Altstadt „Itschan-Kala“ (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Ausflug zum „Tor der Hölle“, zum berühmten Feuer- und Gaskrater in Darvaza
  • Archäologisches Denkmal Nisa (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Aschgabat mit Tolkuchka-Bazar
  • Die einstige Perle Mittelasiens – Merw (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Oasenstadt Buchara mit einzigartigen Bauwerken (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Oase Shahrisabz – Geburtsort von Herrscher Tamerlan (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Samarkand mit dem weltberühmten Registan (UNESCO-Weltkulturerbe)

 

Reiseplan:

TageBeschreibungMahlzeiten
1. TagAnkunft am Abend oder am frühen Morgen des nächsten Tages (je nach Flugverbindung) und Transfer zum Hotel.(-/-/-)
2. TagEintauchen ins lebhafte Treiben Mittelasiens. Neben der eindrucksvollen islamischen Baukunst kann Taschkent auch durch seine moderne Architektur begeistern. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zum Theaterplatz, der Medrese Barak-Khan, dem Mausoleum Kaffal-Schaschi und besuchen den Bazar. Am Nachmittag Besuch der Medrese Abukassym, Spaziergang durch den Alischer-Navoi-Park und Besichtigung einiger der schönen Metrostationen. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)
3. TagNach dem frühen Frühstück Abfahrt zum Flughafen und Abflug in den Nordwesten des Landes nach Urgentsch. Nach der Ankunft fahren Sie in das nur ca. 30 Kilometer entfernte und mitten in der Wüste gelegene Chiwa. Nach Ankunft Check-in im Hotel. Die ca. 2500 Jahre alte Festungsstadt war einstmals eine wichtige Handelsstation an der Seidenstraße. Heute unternehmen Sie eine ganztägige Stadtbesichtigung: Sie besuchen die Residenz des Khans Kunja-Ark, das Minarett Kok-Minor, die Medrese Muchammad Rachim-Khan und das Minarett und die Moschee Dshuma, das Mausoleum Pachlavan-Machmud, die Medrese und das Minarett Islam-Khodsa, die Karawanserei, das Stadttor Palvan-Darvosa, die Medrese Kutlymurad-Inak und die Residenz des Khans Tasch-Hauli. Übernachtung im Hotel.(F/-/-)
4. TagNach einem frühen Frühstück Fahrt zur turkmenischen Grenze. Nach den Zoll- und Passformalitäten erfolgt der Transfer nach Kunja-Urgentsch. In Kunja-Urgentsch unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung mit Besuch der historischen Denkmäler: Tubarek Khanum Mausoleum, das Minarett Kutlug Timur, Kyrk Molla, das Mausoleum des Sultan Tekesch, das Mausoleum Arslan II, das Mausoleum von Nadschmeddin Kubra und Sultan Ali. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt nach Darvaza zum berühmten Feuer- und Gaskrater fort (ca. 280 km). Nach Ankunft veranstalten Sie ein stimmungsvolles Barbeque in der Nähe des Kraters. Übernachtung im Zelt. (F/-/A)
5. TagNach dem frühen Frühstück Fahrt nach Aschgabat. Unterwegs Besuch der Dörfer Erbent und Bokurdak, die durch ihre schönen Filzprodukte bekannt sind. Nach Ankunft in Aschgabat Check-in im Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in das nur zwölf Kilometer westlich gelegenen Nisa, die erste Hauptstadt der Parther. Seit 2007 steht die Ausgrabungsstätte auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)
6. TagHeute haben Sie den ganzen Tag Zeit, um gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die Hauptstadt Turkmenistans zu besichtigen. Auf dem Programm stehen u. a. der Platz der Unabhängigkeit, die Ertogrul Gazi-Moschee, der Park der Unabhängigkeit und das Nationalmuseum. Schließlich besuchen Sie Kipchak, ein kleines Dorf ca. zehn Kilometer von der turkmenischen Hauptstadt Aşgabat entfernt. Das Dorf ist als der Geburtsort des ersten Präsidenten Turkmenistans, Saparmyrat Nyýazow, bekannt und berühmt. Nyýazow ließ an dieser Stelle eine Moschee und ein Mausoleum, in dem er und Angehörige seiner Familie beigesetzt wurden, errichten. Übernachtung im gleichen Hotel wie am Vortag. (F/-/-)
7. TagAm Morgen Fahrt zum Flughafen (Frühstück als Lunchpakete) und Flug nach Mary. Nach Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel. Nach einer Kaffeepause fahren Sie zum Tolkutschka-Bazar. Nachdem Sie gemütlich über den Bazar schlendern konnten, geht es zum sagenumwobene alten Merw. Unterwegs, in der Nähe der Stadt Bayramali, besuchen Sie einen Viehmarkt. Nach Ankunft in Merw, welches seit 1999 UNESCO-Weltkulturerbe ist, beginnen Sie mit dem Besuch der Überreste der Stadt, des Mausoleums von Sultan Sanjar, Ibn Zaid und der mittelalterlichen Burg Keshk. Am Nachmittag, zurück in Mary, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch das Stadtzentrum und besichtigen auch die russisch-orthodoxe Kirche von 1900. Übernachtung im Hotel.
Hinweis: Der Besuch des Tolkutschka-Basars in Mary ist nur am Sonntag möglich.
(F/-/-)
8. TagNach dem Frühstück Fahrt zur turkmenisch-usbekischen Grenze in Farap. Nach den Zoll- und Passformalitäten erfolgt die Weiterfahrt nach Buchara. Nach Ankunft in Buchara Check-in im Hotel und der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Abendessen in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)
9. TagNach dem Frühstück besuchen Sie auf Ihrer Stadtrundfahrt die Festung Ark, die Moschee Bolo Hauz, das Mausoleum Tschaschma-Ajub und das wunderschöne kleine Samaniden-Mausoleum. Am Nachmittag Fortsetzung der Stadtrundfahrt und Besichtigung des architektonischen Komplexes Poi-Kaljan mit dem Minarett Kaljan, der Moschee Kaljan und der Medrese Miri-Arab; der überkuppelten Gassen der Händler und Goldschmiede Toki Sargaron, des architektonischen Komplexes der Kosch-Medrese mit den Medresen Ulugbek und Abdul Asis-Khan und des Bazars der Seidenstoffe Tim Abdulla-Khan. Am Abend nehmen Sie an einer Musik- und Tanzaufführung mit einer interessanten Modenschau der neusten Kreationen usbekischer Modedesigner im Hof der Medrese Nadir Divan-begi teil. Abendessen in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung im Hotel.(F/-/-)
10. TagNach dem Frühstück fahren Sie zur Besichtigung des Nakschbandiy Komplexes, ca. 14 Kilometer von Buchara entfernt. Sie besuchen auch die Sommerresidenz des letzten Emirs von Buchara - das Sitorai Mohi Hosa. In den Werkstätten einer Seidenteppichknüpferei und Goldstickerei lernen Sie allerlei Wissenswertes. Mit einem gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen usbekischen Restaurant lassen Sie den Tag ausklingen. Übernachtung im Hotel.(F/-/-)
11. TagNach dem Frühstück Fahrt nach Shahrisabz. Nach der Ankunft besichtigen Sie die Ruinen von Ak-Serai, die Moschee Kok-Gumbas, die Mausoleen Schamsitdin Kulal, Gumbasi-Seidon und Dshachangir, die Gruft von Timur, in der er nach seinem Ableben beigesetzt werden wollte. Am Nachmittag Fortsetzung der Fahrt nach Samarkand. Mit etwas Glück erleben Sie einen fotogenen Sonnenuntergang hinter dem weltberühmten Registan von Samarkand - dem bekanntesten Bauwerk Usbekistans. Nach der Ankunft Check-in im Hotel und gemeinsames Abendessen. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)
12. TagNeben dem weltberühmten Registan von Samarkand mit den Medresen Ulugbek, Tilla-Kori und Scher-Dor besuchen Sie heute die Moschee Bibi-Khanym und den Bazar. Nach dem Mittagessen setzen Sie die Stadtrundfahrt fort und besuchen das Mausoleum Gur-Emir, die Sternwarte von Ulugbek, das archäologische Museum Afrossiab, die Ausgrabungen in der Nähe des Museums und den Mausoleenkomplex Schachi-Sinda. Am Abend essen Sie gemeinsam in einem usbekischen Haus. Übernachtung wie am Vortag. (F/-/A)
13. TagWie schon in Buchara haben Sie auch in Samarkand genug Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erforschen und zu genießen. Ob einfach beim gemütlichen Entspannen in einer der typischen Teestuben, im Hammam oder beim Besuch auf dem orientalischen Markt, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Auch eine Besichtigung weiterer Baudenkmäler ist möglich. Übernachtung wie am Vortag.(F/-/-)
14. TagNach dem Frühstück Rückfahrt nach Taschkent. Im Zentrum Mittelasiens angekommen checken Sie in Ihr Hotel ein und besuchen anschließend das moderne Taschkent: den Unabhängigkeitsplatz, den Amir Timur Park, den Alischer Navoi Park und den interessanten Fernsehturm. Bei einem gemeinsamen Abschiedsabendessen lassen Sie die Reise noch einmal Revue passieren. Übernachtung im Hotel.(F/-/A)
15. TagZeitiger Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. (F/-/-)

 

Leistungen:

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Usbekistan Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax Europa und Kerosinzuschlägen
  • Inlandflug Taschkent-Urgentsch und Aschgabat-Mary in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • wechselnde örtliche deutschsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Mineralwasser auf den langen Fahrten zwischen den Städten in Usbekistan
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Folkloreabend in Buchara
  • 13 Ü im Hotel im DZ
  • 1 Ü im Doppelzelt
  • Mahlzeiten: 14xF, 3xA
  • Reiseliteratur

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visagebühren Usbekistan (ca. 80 € für zweifache Einreise, abweichend für Österreicher und Schweizer) – Turkmenistan (ca. 35 €, abweichend für Österreicher und Schweizer)
  • Einreisegebühr in Turkmenistan (ca. 14 US$)
  • Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge und zusätzliche Besichtigungen
  • evtl. erforderliche Foto- bzw. Videogenehmigungen
  • Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen
  • Persönliches; Trinkgelder

 

Tourdaten:

  • Teilnehmer: 6-12
  • Reisedauer: 15 Tage
  • Preis ab: 2650€
  • Tourcode: 31/USBTUR
  • Reiseschwierigkeit: 1 von 5

Hier aktuelle Preise und Termine anfragen!

Gerne beraten wir Sie auch persönlich unter Tel. 089 – 83 41 007. Wir haben über 70 Veranstalter im Programm. Es können nicht alle Reisen auf unserer Website dargestellt werden – bitte fragen Sie uns nach weiteren Touren!

1 comment

  1. Christian Haacke

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir interessieren uns für die Reise nach Usbekistan/Turkmenistan. Ist diese Reise noch für Oktober buchbar?

    Grüße
    C.Haacke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)