Kilimanjaro Lemosho Route

Kilimanjaro mit deutscher Tourenleitung

11 Tage Trekkingreise

Karte wird geladen - bitte warten...

Tansania - Kilimanjaro -3.066465, 37.350666 Mount Kilimanjaro, Rombo, Kilimanjaro, Tanzania (Routenplaner)

 

Majestätisch erhebt sich der gewaltige Kilimanjaro freistehend über 5000 m aus der Ebene. Um auf das „Weiße Dach Afrikas“ zu gelangen, benötigen Sie zwar keine bergsteigerischen Kenntnisse, jedoch Trekkingerfahrung, Trittsicherheit bei steilem Auf- und Abstieg über Geröll, sehr gute Kondition, einen festen Willen und die richtige Ausrüstung. Erreichen Sie den Uhuru Peak in einer Gruppe Gleichgesinnter und betreut von einem erfahrenen DIAMIR-Tourenleiter.
Unsere anderen Bergtouren in Ostafrika dienen nicht einfach nur der Höhenanpassung für eine anschließende Kilimanjaro-Besteigung, sondern jeder dieser Berge ist bereits für sich ein lohnenswertes Trekkingziel und einzigartiges Naturerlebnis. Einige DIAMIR-Reisen kombinieren diese „Vor-Berge“ mit dem Kilimanjaro.

Höhepunkte

  • Geführte Gruppentouren auf verschiedenen Routen
  • Alle Routen mit zusätzlichem Akklimatisationstag
  • deutlich höhere Chancen auf einen Gipfelerfolg
  • Deutsche DIAMIR-Tourenleitung bereits ab 9 Teilnehmern
  • Exklusive Silvester-Sondertour (8 Tage Besteigung) mit Kilimanjaro-Umrundung und Aufstieg
  • Option: Vorprogramm zur Akklimatisation – Mt. Meru, Mt. Kenya, Semien-Gebirge, Ruwenzoris
  • Option: Safari oder Erholen auf Sansibar im Anschluss
  • Gipfeltag an Ihrem Wunschdatum – Privatreise bereits ab 1 Person möglich

Reiseplan

TageBeschreibungMahlzeiten
1. TagAm Abend Flug von Frankfurt nach Tansania. (-/-/-)
2. TagAm Abend Flug von Frankfurt nach Tansania. Ankunft am Kilimanjaro Airport gegen Mittag. Fahrt (ca. 1h) zum zweckmäßigen Bergsteigerhotel (mit Swimming Pool, Gepäckaufbewahrung, Internet) in Moshi (ca. 880 m). Übernachtung im Hotel. (-/-/-)
3. TagEinweisungsgespräch, dann Fahrt zur Westseite des Berges. Am Londorossi Gate (2200 m) treffen Sie die Träger und werden registriert. Danach fahren Sie zum eigentlichen Ausgangspunkt des Trekkings ca. 15 km südöstlich vom Gate. Aufstieg (teilweise steil) durch lichten Bergwald. Übernachtung im Zelt am Mti Mkubwa (Big Tree) Camp (2780 m). (Gehzeit ca. 3-4h, 680 m↑, 100 m↓).(F/M/A)
4. TagDie Heidezone geht allmählich in offene Moorlandschaft über. Einige Bäche müssen überwunden werden, bis Sie zum Shira-Kamm aufsteigen und das Shira-Plateau erreichen. Übernachtung im Zelt im Shira Camp auf 3500 m mit Blick auf Mt. Meru, Kibo und Shira. (Gehzeit ca. 6h, 820 m↑, 100 m↓).(F/M/A)
5. TagDas heutige Streckenprofil begünstigt die Akklimatisation. Sie lassen das Shira-Plateau hinter sich und erreichen die Geröllzone, über die sich der Gipfel des Kibo erhebt. Übernachtung im Zelt auf 4175 m im Moir Camp. (Gehzeit ca. 4-5h, 675 m↑).(F/M/A)
6. TagDas heutige Streckenprofil begünstigt die Akklimatisation. Bei guter Sicht ist bald der weißliche Vulkankegel des Ol Doinyo Lengai am Horizont auszumachen. Einige steilere Steigungen führen auf ca. 4600 m. Sie erreichen den Lava Tower, den höchsten Punkt der Tagesetappe zur "Halbzeit". Der Weg verläuft dann am Fuße des Kibo-Gipfels hinunter ins Barranco-Tal zum Camp auf 3960 m mit herrlichem Blick auf die Gletscher und Schneefelder des Kibo. Übernachtung im Zelt im Barranco Camp. (Gehzeit ca. 7-8h, 600 m↑, 815 m↓).(F/M/A)
7. TagDas heutige Streckenprofil begünstigt die Akklimatisation. Bei guter Sicht ist bald der weißliche Vulkankegel des Ol Doinyo Lengai am Horizont auszumachen. Einige steilere Steigungen führen auf ca. 4600 m. Sie erreichen den Lava Tower, den höchsten Punkt der Tagesetappe zur "Halbzeit". Der Weg verläuft dann am Fuße des Kibo-Gipfels hinunter ins Barranco-Tal zum Camp auf 3960 m mit heWährend des Frühstücks können Sie einen Blick auf die noch im Schatten liegende gewaltige Barranco Wall werfen, die gebieterisch vor Ihnen aufragt. Nach steilem Auf- und Abstieg erreichen Sie das Karangatal (4000 m), wo Sie die Mittagsrast einlegen. Der letzte Abschnitt folgt einem Bergkamm hinauf bis zum Barafu Camp (4640 m). Von hier hat man einen herrlichen Blick auf den Mawenzi. Übernachtung im Zelt im Barranco Camp. (Gehzeit ca. 7-8h, 880 m↑, 200 m↓).rrlichem Blick auf die Gletscher und Schneefelder des Kibo. Übernachtung im Zelt im Barranco Camp. (Gehzeit ca. 7-8h, 600 m↑, 815 m↓).(F/M/A)
8. TagDer Gipfelsturm beginnt gegen Mitternacht nach einer Tasse Tee und einem leichten Imbiss. Mühsamer Aufstieg über Serpentinen bis zum Stella Point (5739 m), den Sie zum Sonnenaufgang erreichen. Vor allem ein starker Wille hilft dabei. Die Sonne gibt neue Kraft für die letzten Meter bis zum Gipfel und ca. 1h später stehen Sie erschöpft und glücklich auf dem höchsten Berg Afrikas (5895 m). Es ist geschafft! Rückweg zum Camp. Nach einer Pause (ca. 3h) steigen Sie am Nachmittag auf der Mweka-Route zum Millenium Camp (3790 m) ab. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 11-13h, 1255 m↑, 2120 m↓).(-/M/A)
9. TagAbstieg durch Heidezone und Regenwald zum Mweka Gate (1650 m), wo Sie Ihre Gipfelurkunde erhalten. Hier bedanken Sie sich bei der Trägercrew und übergeben das fast schon obligatorische Trinkgeld. Fahrt nach Moshi. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 5-6h, 2140 m↓).(F/M/-)
10. TagDer Tag steht zur freien Verfügung für optionale Unternehmungen, z.B. für einen Stadt- und Marktbummel in Moshi oder für eine Tagessafari im Arusha NP. Bis zur Abreise kann die Gruppe gemeinsam ein Zimmer im Hotel nutzen. Abfahrt zum Flughafen gegen Mitternacht.(F/-/-)
11. TagRückflug nach Deutschland. Ankunft in Frankfurt am Nachmittag.(-/-/-)

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • englischsprachige Tourenleitung
  • zusätzlich deutsche DIAMIR-Tourenleitung ab 9 Teilnehmern
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Trägermannschaft und Koch
  • Campingausrüstung auf allen Zeltrouten
  • Bergrettungsgebühr
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • 2 Ü im Hotel im DZ
  • 5 Ü in Berghütten im MBZ / 6 oder 5 Ü im Zelt
  • Tageszimmer am Abreisetag (1 Zimmer für die gesamte Gruppe)
  • Mahlzeiten: 6xF, 6xM (oft als Picknickpaket), 5xA bzw. 7xF, 7xM, 6xA
  • Reiseliteratur

Nicht enthalten sind:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 50 US$)
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Tourdaten

  • Teilnehmer: 6 – 14 Personen
  • Reisedauer: 11 Tage
  • Preis: ab 2440 €
  • Tour Code: 31/TANKIL

 

 

 

Hier aktuelle Preise und Termine anfragen!

Gerne beraten wir Sie auch persönlich unter Tel. 089 – 83 41 007. Wir haben über 70 Veranstalter im Programm. Es können nicht alle Reisen auf unserer Website dargestellt werden – bitte fragen Sie uns nach weiteren Touren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)