Südafrika Höhepunkte

19 Tage Lodgesafari

Karte wird geladen - bitte warten...

Südafrika -33.924869, 18.424055 Kapstadt, Westkap, Südafrika (Routenplaner)

 

Vom Kap der Stürme, welches so manchen Seefahrer auf dem Weg in die „Neue Welt“ das Leben kostete, bis tief in den Busch, dem Safaritraum von manch‘ unverbesserlichem Großwildjäger auf der Jagd nach den „Big Five“, bietet Südafrika Abwechslung und Kontraste auf höchstem Niveau. Die Kaphalbinsel wird Sie mit Architektur im holländischen Stil längst vergangener Zeit empfangen. Sie streifen durch einst von den Hugenotten angelegte Weingüter und genießen, während die Sonne an irisch anmutenden Steilküsten im Meer versinkt, ein Gläschen besten Ports. Sie werden mit etwas Glück am südlichsten Punkt Afrikas – Cape Agulhas – die Fontänen der Buckelwale sehen und meinen im Hinterland, inspiriert durch alte Farmen und prunkvolle Villen einstiger Straußenbarone, an rauschende Bälle mit schwungvollen Charlestonmelodien erinnert zu werden. Dies alles ist die wundervolle Gartenroute! Auf Entdeckerpfaden alter Buren und den ausgedienten Kriegsfeldern stolzer Zulukönige geht es in den wahren Busch Südafrikas. Ein entspannter Sundownerdrink während aufregender Pirschfahrten im offenen Landrover, das Gebrüll der Löwen in weiter Ferne und das abendliche Gurgeln der Hippos am Wasserloch – auch das ist der Traum Südafrika.

Höhepunkte

  • Unterwegs in exklusiver, deutschsprachig geführter Kleingruppe im klimatisierten Minibus
  • Geschmackvolle Unterkünfte mit Charme
  • Traumhaftes Kapstadt & wunderschöne Kaphalbinsel
  • Panoramafahrt per Seilbahn auf den Tafelberg
  • Hermanus: Hochburg der Walbeobachtung von Land
  • Cape Agulhas – südlichster Punkt Afrikas
  • Riesige Straußenfarmen in der kleinen Karoo
  • Bequemer Flug von Port Elizabeth nach Durban und vom Krüger NP nach Johannesburg
  • Pirschfahrten im Hluhluwe-/Umfolozi-Wildreservat
  • Bootsfahrt im iSiMangaliso-Nationalpark (UNESCO)
  • Strandspaziergänge am Indischen Ozean in St. Lucia
  • Legende Krüger NP: Safaris zu Fuß & im offenen 4×4

Reiseplan

TageBeschreibungMahlzeiten
1. TagAm Abend Flug ab München oder Frankfurt. (-/-/-)
2. TagBei Ihrer Ankunft in Kapstadt werden Sie bereits von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet und fahren weiter in das wunderschöne Weinland über Stellenbosch nach Franschhoek. Bei einer Weinprobe können Sie sich ein Urteil über die weltberühmten Kapweine bilden. Am Nachmittag erkunden Sie das 1688 von den Hugenotten gegründete Franschhoek zu Fuß; es liegt umringt von den majestätischen Boland Bergen. Ü im La Fontaine Gästehaus.(F/-/-)
3. TagHeute unternehmen Sie einen Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung - eine atemberaubende Küstenfahrt. Kurze Wanderung im Naturreservat am Cape Point. Genießen Sie die fantastische Aussicht auf Wasser und Halbinsel, umringt vom Atlantischen und Indischen Ozean. Der Abend steht zur freien Verfügung in Kapstadt am Hafen der V&A Waterfront. Hier gibt es zahlreiche hochkarätige Restaurants. Ü im Protea Hotel Seapoint. (F/-/-)
4. TagWas wäre ein Besuch Kapstadts ohne eine Auffahrt auf den Tafelberg? Genießen Sie während eines Spazierganges die grandiose Aussicht, klares Wetter vorausgesetzt. Bei schlechtem Wetter unternehmen Sie einen Ausflug auf den nahe gelegenen Lion's Head Berg. Der Nachmittag steht Ihnen zum Bummeln zur Verfügung. Ü wie am Vortag.(F/-/-)
5. TagAm Morgen steht eine großartige Küstenfahrt über Gordonsbay und Kleinmond bis Hermanus an. In Hermanus gibt es einen weltbekannten Rundweg entlang der Küstenfelsen mit schönem Blick auf das Wasser. Ganzjährig, aber besonders in den Monaten Juli bis November, kommen Wale in diese geschützte Bucht. Das Gebiet ist weltbekannt dafür, dass von hier aus am besten Wale vom Land aus zu beobachten sind. Ü im On The Cliff Gästehaus.(F/-/-)
6. TagTagesausflug zum Kap Agulhas. Das Kap Agulhas ist nicht nur südlichster Punkt Afrikas, sondern auch offizielle Grenze zwischen Atlantik und Indischem Ozean. Ü wie am Vortag. (F/-/-)
7. TagÜber die berühmte R62 fahren Sie heute in die weite Karoo nach Oudtshoorn, Hochburg der ehemaligen Straußenbarone. Am Nachmittag erleben Sie, zusammen mit dem Eigentümer, eine voll funktionierende Straußenfarm. Ihre Unterkunft befindet sich auf der Farm am Fuße der Swartberge. Ü im La Plume oder Mooi Plaas. (F/-/A)
8. TagHeute unternehmen Sie eine Fahrt zum wohl spektakulärsten Pass Südafrikas, dem Swartberg Pass, und genießen den fantastischen Ausblick. Anschließend geht die Fahrt weiter zum historische Städtchen Prince Albert. Am Nachmittag erleben Sie eine geführte Tour in den Tropfsteinhöhlen Cango Caves, die zu den schönsten Höhlensystemen der Welt zählen. Ü wie am Vortag.(F/-/A)
9. TagFrühzeitig fahren Sie über den Outeniqua Pass an die Gartenroute bis nach Knysna. Nach einer Bootsfahrt in der Lagune können Sie etwas Zeit an der Promenade verbringen oder eine kurze Wanderung zu den berühmten Aussichtspunkten "Knysna Heads" unternehmen. Nachmittags Weiterfahrt entlang der Küste bis zum schönen Badeort Plettenberg Bay. Ü im Whalesong Hotel.(F/-/-)
10. TagAm Morgen können Sie im warmen Indischen Ozean baden oder optional - da wetterabhängig - eine Wal- bzw. Delfinbeobachtungexkursion unternehmen. Weiter geht es zum urwüchsigen Tsitsikamma NP. Schroffe Felsklippen, Steilküste, versteckte kleine Strände, sowie schattiger Wald entlang der Flusstäler sind charakteristisch für den 113 km langen Küstenstreifen. Sie besuchen die Bloukransbrücke und unternehmen eine kurze Wanderung zum "Big Tree". Weiter geht es zur Storms River Mündung mit kurzer Wanderung zur bekannten Hängebrücke. Ü wie am Vortag. (F/-/-)
11. TagMorgens bleibt noch Zeit für einen entspannten Strandspaziergang, danach Fahrt entlang der Gartenroute bis nach Port Elizabeth. Kurzer Inlandsflug bis Durban und Weiterfahrt zum einzigartigen iSiMangaliso Wetland-Park (UNSECO). Das Sumpfgebiet, nur durch einen dünnen Landstreifen vom Indischen Ozean abgetrennt, ist bekannt für seine große Population an Krokodilen und Nilpferden. Ü im Elephant Lake Hotel. (F/-/A)
12. TagNach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Schwemmgebiete und beobachten die Tiere vom Boot aus. Am Nachmittag fahren Sie in das Herz des Zululandes, dem Bonamanzi-Wildreservat. Ü in Bonamanzi Lodge Chalets . (F/-/A)
13. TagDie Frühaufsteher können an einer Wanderung mit dem Ranger im Wildreservat teilnehmen. Anschließend geht es zur Wildbeobachtung im offenen Geländewagen in Begleitung eines kundigen und erfahrenen Wildhüters. Nach der Pirschfahrt besuchen Sie ein Zuludorf in der Nomphondo-Siedlung, wo Sie einen besonderen Einblick in die Lebensart der heutigen Zulus bekommen. Zu Fuß besuchen Sie die Siphosabadletshe-Hochschule und ein typisches "Umuzi" (Haus) der Zulus. Schauen Sie doch einmal was es im lokalen Laden gibt! Ü wie am Vortag. (F/-/A)
14. TagMorgens besuchen Sie das Projekt der Ilala-Weber, mit traditionellen Korbflechterei und Perlenstickerei. Danach führt Sie die Reise weiter bis ins Königreich Swaziland, wo Sie an der Kerzenfabrik von Malkern Halt machen. Ü im Mountain Inn Hotel. (F/-/A)
15. TagAuf dem Weg zum berühmten Krüger NP halten Sie an einem der traditionellen Swasimärkte an. Hier geht es lebhaft, bunt und geschäftig zu. Falls es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt zum Sonnenuntergang im Krüger NP. Ü im Protea Hotel Kruger Gate.(F/-/A)
16. TagFür heute ist ein Ausflug zur Panoramaroute Südafrikas geplant. Der Blyde River Canyon, die Mac Mac Wasserfälle, der berühmte Aussichtspunkt God´s Window und die Goldfundstätte Bourke's Luck Potholes stehen auf dem Programm. Als Alternative dazu, können Sie Pirschfahrten im Krüger NP buchen (eigene Kosten). Ü wie am Vortag.(F/-/A)
17. TagHeute unternehmen Sie ganztägige Pirschfahrten im offenen Geländewagen durch den wildreichen Krüger NP. Beobachten Sie die afrikanische Wildnis hautnah. Ihr Ranger wird Ihnen Interessantes über Flora und Fauna erzählen. Ü wie am Vortag. (F/-/A)
18. TagJede schöne Reise geht einmal zu Ende. Ein kurzer Transfer bringt Sie zum Flughafen in Nelspruit. Flug Nelspruit via Johannesburg nach Deutschland. (F/-/-)
19. TagAnkunft in Frankfurt oder München und individuelle Heimreise. (-/-/-)

Leistungen

  • Linienflüge ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) mit South African Airways in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Wechselnde lokale Guides in den Nationalparks
  • 3 Inlandsflüge in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen mit Klimaanlage oder offenen Geländewagen laut Programm
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • 16 Ü in festen Unterkünften
  • Mahlzeiten: 16xF, 9xA
  • Reiseliteratur

Nicht enthalten sind:

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Auffahrt auf den Tafelberg ca. 20 € (wetterabhängig)
  • Wal- und Delfinexkursion in Plettenberg ca. 75 € (wetterabhängig)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Tourdaten

  • Teilnehmer: 6 – 9 Personen
  • Reisedauer: 19 Tage
  • Preis: ab 3.850 €
  • Tour Code: 31/SUELOD

 

Hier aktuelle Preise und Termine anfragen!

Gerne beraten wir Sie auch persönlich unter Tel. 089 – 83 41 007. Wir haben über 70 Veranstalter im Programm. Es können nicht alle Reisen auf unserer Website dargestellt werden – bitte fragen Sie uns nach weiteren Touren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)